Die Haltbarkeit der Fahne hängt vom Stoff ab

Fahnenqualität hängt von der Stoff- und Druckqualtät ab!

Wir sindauch eine Lieferant der Deutschen Bundeswehr – und damit ein Garant für Fahnenqualität.

Textil – Diplomingenieure (Carten und Hartmut Koch) und unsere ausgebildetet Fachleute beraten geren über die Drucke auf Fahnenstoffe. Es gibt vom Grund auf nur zwei Stoffstrukturen, einmal die Wirkware und zum Anderen die Webware.

Die Wirkware

Die Wirkware ist der meist verkaufte Fahnenstoff, weil er billig und leicht zu bedrucken ist. Wirkware ist die instabilste Stoffstruktur, das sie nur  aus einen Polyester Faden besteht und in „Schlingen“ die Ware hält. Die Haltbarkeit ist sehr stark abhängig von der Hitze-Fixierung der  Ware, weil der Faden endlos gezogen worden ist.

Webware

Die Webware (Leinenbindung) PESKO 2150 besteht immer aus Kette und Schuss. Diese Webrichtungen können aus einem oder auch aus mehreren Fäden bestehen. Die Reißfestigkeit  dieser Webware ist sehr hoch, weil  mindestens zwei Fäden bestehen (Kette & Schuss)  und der Tatsche das diese Fäden zuerst versponnen Fasern werden bevor sie verwebt werden.

Köperbindung

ist noch robuster, aber leider kein Durchdruck möglich!

PESKO 2150 ist ein matter gewebter Fahnenstoff, gleicht optisch und greift sich fast wie Wolle an.

Wir können Ihnen keine Lebensdauergarantie auf Fahnen geben, aber wir wissen us unseren Prüfergebnissen, dass unsere Fahnen auf Polyester Webware mindesten 3 mal länger halten, als die auf Poyester Wirkware.

Wir fertigen und beziehen unsere Rohstoffe nur aus der Bundesrepublik Deutschland.

Reißfestigkeitsprüfungen unterstreichen unsere Behauptungen. Nach einem Prüfbericht liegen folgende Werte vor. Auch wenn Ihnen die [daN] (da Newton) nichts sagen, aber es ist die Einheit einer Reißfestigkeit, die so ab 200 daN bei textilen Geweben endet.

Diese Werte Werbwsren und die von der Wirkware im Vergleich ergeben:

Auf Grund der Materialprüfung ist deutlich zu erkennen, dass die Webware die 3-fache höhere Festigkeit besitzt, als die handelsübliche Wirkware deutscher Qualität. Ausländische Qualitäten schneiden noch schlechter ab.Vor allem die Weiterreißfestigkeit ist bei Fahnen von höchster Bedeutung. Die Bundeswehrware mit über 150 g/qm hat eine noch größere Festigkeit. Hier erreichen wir die 5- bis 6- fache Steigerung.

Die  Webware hat neben der hohen Reißfestigkeit noch weitere unterstützende Eigenschaften im Bezug auf Haltbarkeit, die alleine in der Faser Struktur liegen. Die große Oberfläche des Garnes bringt eine schnelle Trocknung und damit eine schnelle Gewichtabnahme, damit weniger Windwiderstand der Fahne und durch die Struktur des Garnes werden die wichtigen Seiten- und Kantennähte beim Vernähen nicht stark verletzt…. und weiteres mehr! Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

Translate »